Erstes Get-Together mit October in München

24.03.2022 - 18:15
Die Accelerest AG, Betreiber von smartaxxess, hat am 21. März gemeinsam mit October Deutschland Steuer- und KMU-Berater, Finanzierungs- und Rating-Experten zum Thema „Die Zukunft der KMU-Finanzierung und die Potenziale des jungen Mittelstands“ eingeladen. Seit langer Zeit ein persönlicher Erfahrungsaustausch.

In der Diskussion wurde deutlich, dass für mittelständische Unternehmen die Schnelligkeit der Kreditentscheidung und die Auszahlung ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl der Finanzpartner ist – häufig wichtiger als die Kosten, betont Holger Schmidt, Leitung Business Development bei October Deutschland. Weiterhin haben die Berater festgestellt, dass sich die Hausbankbeziehung weiter lockert. Viele Unternehmen führen ihre Finanzierungs- und Beratungsgespräche digital und per Videocall durch. Auch das ein Ergebnis der Pandemie.

Dafür haben es Gründer immer schwerer einen Kredit zu erhalten, bekräftigt Dr. Kai Flehmig-Pichlmaier, Vorstand der Loonexx AG, weshalb sie verstärkt auf den Investoren- und VC-Markt, auch wenn das Geschäftsmodell dafür nicht geeignet ist.

Changemanagement oder Gamechange? Der Moderator Semir Fersadi, hat zum Ende der Diskussion zusammengefasst, dass digitale Tools, Standardisierung und Prozesssicherkeit künftig eine noch größere Rolle bei der Unternehmensfinanzierung spielen werden.

October ist in der Europäischen Union die Nummer 1 der Kreditplattformen (Crowdlending), die von einer engagierten Community von privaten und institutionellen Kreditgebern finanziert wird, wie der Allianz, CNP Assurances, Matmut, Idinvest u.v.w. Ende 2019 hat October einen Standort in München eröffnet.

Die Accelerest AG bringt die IT-Plattform smartaxxess im Juni 2022 auf den Markt. Im Unterschied zu October können bei smartaxxess auch junge Unternehmen mit ein bis zwei Jahresabschlüssen sowie Gründer oder kleine Unternehmen mit weniger als drei Beschäftigten, Kreditanfragen stellen.